Playlist: Beste neue Tracks Im Mai

Note To Self: Alter, du kannst dir die Themen hier frei aussuchen, also warum begibst du dich aufs Glatteis!?!?! Sry, aber irgendwann muss es raus, sonst platze ich:
Da habe ich es also wirklich noch einmal zu einem Bilderbuch Konzert geschafft! Und es hat gar nicht weh getan. Es war natürlich sehr gut. Die Frage ist nur die: wie spannend ist ein Konzert, von dem man im Vorhinein sicher sein kann, das es sehr gut sein wird!? Okay, das ist eindeutig Blödsinn. Denn ich würde natürlich auf jedes Bon Iver – oder Father John Misty Konzert auf Knien hinrutschen weil ich weiß, dass es unfassbar werden wird! Außerdem: beschuldige ich hier tatsächlich jedermanns Lieblingsband dafür, saugut zu sein? Selbst der am ersten Blick etwas größenwahnsinnige Move, ein Konzert (in Schönbrunn!) fast 600 Tage vorher anzukündigen hat nur die wenigsten abgeturned. Noch besser: Es wurden gleich zwei Konzerte! Nicht einmal die gelinde gesagt sperrigen, letzten beiden Alben „Mea Culpa“ und „Vernissage My Heart“ konnten daran etwas ändern.

Ahhhhh gut. Es endlich rauszuhauen hatte jetzt beinahe schon therapeutische Wirkung. Und der Lösung bin ich auch näher gekommen. In Wahrheit ist es nur das alte Lied von der Band die man mal cool fand, die dann irgendwann larger than life wurde… und Schönbrunn hat das sehr deutlich gemacht.

20190525_220753-01.jpeg

Wahrscheinlich sind jetzt alle empört abgesprungen angesichts der Majestätsbeleidigung oben. Was natürlich ob der vielen, klasse neuen Tracks die ich im Mai zusammengestellt hab‘ derbe schade wäre. Da wären zum Beispiel Neuentdeckungen wie Bobby Oroza aus Finnland, der es irgendwie schafft Retrosoul mit einer Brise psychodelischen Feel zu vermischen. Oder der soulvolle Kreuzfahrtschiff-Crooner Stephen Day und die wunderbare Londoner Soulsängerin The Naked Eye. Neue Tracks gibt es auch von Discoschläfchen Favourites wie The Teskey Brothers, Mac Ayres und allen voran Shey Baba. Dessen neues Album „Requiem“ klingt als hätten sich Sohn und Radiohead zusammengetan!!

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑